ÖAAB Freistadt: Ferien – Sommer – und die ÖAAB Holzschifferlregatta - Das war ein Highlight für alle Kids zu Ferienbeginn

Rund 100 Kinder waren auch heuer wieder bei der traditionellen Ferienpassaktion des Freistädter ÖAAB – der Holzschifferlregatta – im Thurytal dabei.

Gemeinsame Vorbereitungen zum großen Wettrennen

Die Kinder bemalten mit viel Spaß und großer Freude die Holzschiffe und ließen sie anschließend auf der Feldaist um die Wette treiben. „Große Spannung herrschte beim Zieleinlauf. Es gab lauter Sieger, alle bekamen einen Preis“, meinte ÖAAB-Obmann Stadtrat Dietmar Weinzinger.

Ein besonderer Dank der Tischlerei Albert Wögerer, welche schon seit Jahren die schnittigen Holzschiffe für die Regatta zur Verfügung stellt.

Eine Stärkung nach der anstrengenden „Fahrt“

Nach dem Rennen konnten die kleinen Skipper beim Würstelgrillen noch ausführlich über den Rennverlauf diskutieren. Am offenen Feuer grillten die Kids unter fachmännischer Anleitung.

Jeder war ein Sieger

Jedes Kind bekam eine Urkunde, ein kleines Präsent und einen Eisgutschein von Konditormeister Stadtrat Clemens Poißl.

Obmann Dietmar Weinzinger und das ÖAAB-Team freuen sich schon auf die „Regatta 2020“.

 

WhatsApp_Image_2019-07-10_at_21.01.20.jpeg
"Schifferlstau" auf der Feldaist